Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen
Lügen- und Lückenpresse
< voriges Leitthema  
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 9 Seiten lang:    1   2  3  4 · 6  7  8  9  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
02.12.2022 17.07
Diesen Beitrag ansteuern
Sabotageakt an Nord-Stream-Pipelines

„Focus“ berichtet über Erkenntnisse der Greepeace-Missionen – der Lügen- und Lücken-Spiegel schweigt bisher. Nur „Compact“ hat alle verfügbaren Informationen zusammengefügt und die Hauptverdächtigen kenntlich gemacht.

https://youtu.be/H9FukkVMz48

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.10.2022 13.42
Diesen Beitrag ansteuern
Lügen- und Lücken-Spiegel wieder mal

„Spiegel“: Bisher gibt es noch keine Erkenntnisse, wer für die Sabotage an den Nord-Stream-Pipelines verantwortlich ist. Indizien deuten auf Russland, aber es gibt auch Gegenargumente...

spiegel.de 29.10.2022

Der „Spiegel” hat diese angeblichen „Indizien“ nie benannt. Die Russen haben jedoch gute Spione und werden nun deutlicher:

Today at 4.20 am, the Kiev regime carried out a terrorist attack against the ships of the Black Sea Fleet and civilian ships that were on the outer and inner roadsteads of the Sevastopol base…

The preparation of this terrorist act and the training of military personnel of 73rd Marine Special Operations Center were carried out under supervision of British specialists 🇬🇧 in the city of Ochakov, Nikolayev region in Ukraine.

⚠️ According to the available information, representatives of this unit from the British Navy were involved in plotting, organising, and implementation of the terrorist attack in the Baltic Sea on 26 September this year to blow up the Nord Stream 1 and Nord Stream 2 gas pipelines.

https://t.me/MFARussia/13978

Scholz müßte „unseren“ Nato-„Freunden“ den Krieg erklären, wenn das stimmt. Deshalb wird die Wahrheit wohl nie herauskommen!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.10.2022 05.11
Diesen Beitrag ansteuern
Beschädigte Ostseepipeline

Berlin glaubt nicht an Verfügbarkeit von zweiter Nord Stream 2-Röhre

Ihm erscheine es so, »als hoffe man in der Ampel geradezu, dass sich das Thema Gaslieferungen über Nord Stream mit den Anschlägen von selbst erledigt hat«, sagte der AfD-Abgeordnete Holm. Seine Partei plädiert für eine Inbetriebnahme von Nord Stream 2 und lehnt den Kurs der Bundesregierung ab, die sich als Reaktion auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine von russischen Gaslieferungen unabhängig machen will... Führende Politiker der Welt haben die Schäden als Sabotageakte bezeichnet, nicht wenige sehen Russland in der Verantwortung...

spiegel.de 27.10.2022

Obwohl die USA als Hauptnutznießer der Anschläge zu gelten haben und US-Präsident Biden solche kaum verschleiert angekündigt hatte, wiederholt der Lügen-Spiegel seine Verdächtigung Rußlands als Meinung „nicht weniger“.

Bislang genügten die Worte „Rußlands Krieg gegen die Ukraine“. Jetzt muß den zu verblödenden Bundesbürgern der kaum je gebrauchte „Angriffskrieg“ in „sozialistischer“ Penetranz ständig eingehämmert werden.

Hat der „Spiegel“ 2011 auch vom „Angriffskrieg“ des „Friedens“-Nobelpreisträgers Obama gegen Libyen geschrieben? Nein, er forderte auf, „leise zu jubeln“!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
12.10.2022 13.54
Diesen Beitrag ansteuern
Wieder mal der Lügen-Spiegel

Ungarns prorussische Haltung im Ukrainekrieg
»Der Wolf kann nicht Vegetarier werden«


Als einziges EU-Land verweigert Ungarn der Ukraine konsequent Hilfe. Was hält den Autokraten Viktor Orbán aus Budapest an der Seite des Kriegstreibers in Moskau?
Von Jan Puhl
11.10.2022, 19.08 Uhr

spiegel.de 11.10.2022

Im Gegensatz zu von der Leyen ist Orbán mehrfach demokratisch in sein Amt gewählt worden. Er tut das, was ihm für sein kleines Land am richtigsten erscheint und meidet, anders als unsere irre Regierung, die Parteinahme im Stellvertreterkrieg zwischen Rußland und den USA.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
09.10.2022 12.05
Diesen Beitrag ansteuern
Wenn zwei das Gleiche tun ...

Messerangriff auf Henriette Reker:
Pegida hat in Köln mitgestochen

tagesspiegel.de 17. Okt. 2015

Ob eine Zeitung heute diese Schlagzeile wagt:

Angriff auf die AfD-Demo:
Nancy hat den Bahnverkehr mit sabotiert

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.09.2022 10.13
Diesen Beitrag ansteuern
„Spiegel“ und dpa formulieren vernebelnd:

Es müßte heißen: „1400 Vogelarten von den gegenwärtig etwa 11000 Arten werden demnächst aussterben“:

Eine von acht Vogelarten ist vom Aussterben bedroht
Mehr als 160 Vogelarten sind in den vergangenen 500 Jahren vom Planeten verschwunden, berichtet eine Schutzorganisation. Und das Tempo des Sterbens nimmt zu.
[Bild] Seit 1970 ist der Bestand der „Sekretäre“ in Kenia ... um 94 Prozent zurückgegangen
spiegel.de 29.9.2022

The data paint a deeply concerning picture – nearly half of all bird species are in decline, with more than one in eight at risk of extinction. birdlife.org
Dafür freut sich der „Spiegel“ über die Ankunft neuer Planetenzertrampler und Europa-Invasoren:
Jede Sekunde werden es zwei mehr
Willkommen, lieber achtmilliardster Mensch!

Indien zählt bald mehr Einwohner als China, Nigeria mehr als die ganze EU...
spiegel.de 24.9.2022
Und wir hatten mit Prof. Karin Mölling und Covid noch auf die Selbstheilungskräfte des Planeten vertraut.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
16.09.2022 05.52
Diesen Beitrag ansteuern
Der SPIEGEL lügt

In der aus russischer Gewalt befreiten ukrainischen Stadt Isjum soll ein Massengrab entdeckt worden sein. Präsident Selenskyj sagte in einer Videobotschaft, Russland müsse zur Verantwortung gezogen werden.

spiegel.de 15.9.2022

Vor dem Ukraine-Krieg konnte man im Internet ein einstündiges Video eines unabhängigen Journalisten aus der Zeit um 2014 finden, in dem geschildert wurde, wie die dortige russische Bevölkerung von der ukrainischen Regierung (wohl unter Poroschenko) mit Artillerie- und Bombenangriffen terrorisiert wurde. Daß die Bevölkerung sich nun „befreit“ fühlen soll, dürfte eine Erfindung der westlichen Propaganda sein. Im übrigen warte ich darauf, daß man vielleicht doch noch die Gebeine meines Vaters findet, die dort unerkannt seit 80 Jahren ruhen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.08.2022 06.28
Diesen Beitrag ansteuern
Einst gefürchteter VS-Chef

„Spiegel“ und linke Verfassungsrabulisten üben Rache an Maaßen:

Empörung über Grundgesetz-Kommentator
»Maaßen hat sich vom demokratischen Diskurs verabschiedet«


CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen darf sich in einem Grundgesetz-Kommentar zum Asylgrundrecht äußern. Juristen und Verbände sind entsetzt – und fordern den Verlag C.H. Beck auf, die Zusammenarbeit zu beenden.

[Bild] Hans-Georg Maaßen: Früher Verfassungsschützer, heute Verschwörungstheoretiker ...

Maaßen war einst ein hochgeschätzter Topbeamter. Mit der Flüchtlingskrise 2015 begann der CDU-Politiker politisch anzuecken. Drei Jahre später endete seine Karriere beim Bundesamt für Verfassungsschutz mit einem Skandal. Mittlerweile scheint der Mann, dem auch eine zu geringe Distanz zur AfD vorgeworfen wird, tief in die Welt der rechten Ideologen und Verschwörungsanhänger eingetaucht.

spiegel.de 22.8.2022
Maaßen wagte es, die Lüge der Bundeskanzlerin und ihres Pressesprechers richtigzustellen, es habe auf der vorhergehenden Demonstration „Hetzjagden auf Ausländer“ gegeben. Als Beweis sollte ein von einer obskuren Antifa-Gruppe entwendetes Privat-Video dienen („Hase, du bleibst hier!“).

Maaßens berechtigte Zweifel an der Hetzjagd-Erzählung waren für die SPD ein Anlaß, seine Amtsenthebung zu fordern, weil er dem Kampf gegen „Rechts“ und damit für mehr migrantische SPD-Wähler im Wege stand.

AfD-Nähe: Erika Steinbach traf bei ihrem demonstrativen Eintritt dort auf viele vor Merkel geflüchtete ehemalige CDU-Mitglieder und -Wähler. Zu Maaßens Frage, ob der SPD-Gesundheitsminister immer ganz dicht ist, sollte man lieber dessen Ex-Frau befragen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.08.2022 19.39
Diesen Beitrag ansteuern
Die TAZ-gesschulte Links-Journalistin Valerie Höhne steigt auf ...

... und hat zum Abschied noch einmal bei „Spiegels“ ein Jubel-Interview mit der derzeitigen grünen Oberfetten arrangiert:

Grünenchefin Ricarda Lang
Jung und pragmatisch – reicht das?

Die unangepasste Frau vom linken Flügel, das war mal. Ricarda Lang führt die Grünen mit Machtbewusstsein. Was sie mit der Partei vorhat – und mit sich.
Von Valerie Höhne
14.08.2022, 17.46 Uhr • aus DER SPIEGEL 33/2022
Jetzt meldet der Kress-Dienst, daß die linke Journaille vom linken „Tagesspiegel“ für dessen Hauptstadtbüro eingekauft wurde:
Hauptstadtbüro-Leiter Georg Ismar betont:
„Das Ziel ist es, gerade in diesen Zeiten die politische Berichterstattung mit Fachkompetenz weiter zu stärken, exklusive Informationen zu erlangen und besondere Rechercheansätze zu entwickeln. Dafür ist Valerie Höhne mit ihrer Vernetzung und ihrem journalistischen Gespür ideal geeignet.“

Hintergrund: Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.
kress.de 3.8.2022
Linke Kompetenz bewies schon Höhnes höhnischer Spiegel-Kommentar vor vier Jahren:
„Alternative für Deutschland: Wer sie wählt, wählt Nazis“ ... „Die AfD ist keine bürgerliche Partei... [aber] nicht jeder, der das Parteibuch hat, wünscht sich das Dritte Reich zurück.“ spiegel.de 2.9.2018
Also etwa 85 Prozent der AfD-Mitglieder wünschen sich SA, SS, Gestapo, Fallbeil und Judenmassenmorde zurück? Faeser und Haldenwang werden sich über diese Denunziationsverstärker:in freuen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.06.2022 08.11
Diesen Beitrag ansteuern
Nachtrag zum AfD-Parteitag

Welch ein Weg vom Drei-Kaiser-Jahr des Deutschen Reichs 1888 zum Zwei-Helmut-Jahr Restdeutschlands 1982!

Helmut Schmidt, Sommer 1982: „Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze.“...

Kanzler Helmut Kohl zu Margaret Thatcher, 28.10.1982:... die Zahl der Türken um 50 Prozent reduzieren – Es sei unmöglich für Deutschland, die Türken in ihrer gegenwärtigen Zahl zu assimilieren...

n. spiegel.de 1.8.2013
Die beiden Kanzler wollten möglichst viel vom traditionellen Deutschland erhalten. Das endete nach der unverhofften Wiedervereinigung mit der rotgrünen Machtergreifung 1998 und der ergrünt vermerkelten CDU ab 2005. Heute würden Schmidt und Kohl von Verfassungs„schutz“ und den willfährigen Medien als „rechtsextrem“ denunziert werden:
[Der thüringische Innenminister] Maier sprach von einem parteiinternen «Umsturz auf Raten». In Thüringen sei der Prozess bereits abgeschlossen. «Die AfD ist hier eine eindeutig rechtsextremistische Höckepartei.» Auch Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang stuft Höcke als Rechtsextremisten ein.
stern.de 20.6.2022
Vom staatlichen Zwangsgebühren-Indoktrinationsfunk ist nichts anderes zu erwarten. Aber selbst die einst konservative WELT hat nach taz-Absolvent Deniz Yücel nun noch einen taz-Milchbubi mit Soziologie-Studium, Frederik Schindler, eingekauft, um dem staatlichen Denunziantengeist folgen zu können:
Nur eineinhalb Stunden nach Beginn des AfD-Bundesparteitags wagt der Rechtsextremist Björn Höcke, Landes- und Fraktionschef in Thüringen, den ersten Stimmungstest...
welt.de 17.6.2022
Man muß es nur oft genug wiederholen, dann glaubt das Stimmvieh an „demokratische“ Wahlen und stimmt der eigenen Abschaffung zu.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
20.06.2022 13.09
Diesen Beitrag ansteuern
Plaziert von ARD oder Haldenwang-Antifa?

Als ARD-Mann Weidel mit SS-Magazinen konfrontiert, gerät die ins Stottern

AfD-Parteitag im sächsischen Riesa ... In einem ARD-Interview konfrontierte Moderator Martin Schmidt die neugewählte AfD-Co-Vorsitzende Alice Weidel mit geschmacklosen Magazinen, die am Saaleingang verteilt wurden. Diese zeigten unter anderem Männer der Waffen-SS unter Hervorhebung ihrer Taten....

„Wie kann sowas bei der AfD völlig normal sein, dass sowas hier kostenlos am Saaleingang verteilt wird?“, fragte Schmidt. „Aber was haben wir mit dieser Zeitung hier zu tun ...?“, entgegnete Weidel. „Die haben Sie hier offensichtlich eingeladen, die Leute nehmen sich das mit hier am Stand“, antwortete Schmidt. „Ne, keine Ahnung, haben wir glaube ich nicht eingeladen“, sagte Weidel ...

Doch Schmidt ließ nicht locker: „Da gibt’s auch Kalender zu bestellen mit den schönsten Aktfotos von 1920 bis 1945. Ist das für die AfD völlig normal, dass man sowas hier auf dem Parteitag verteilen kann?“...

focus.de 20.6.2022

Frei nach Pirincci:Mit dem ARDschloch sieht man besser!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.06.2022 07.36
Diesen Beitrag ansteuern
„Arrest Nupur Sharma“

Haßerfüllte Moslems fordern Haft und Tod für Nupur Sharma! Die Wahrheit sagen ist auch bei T-Online „hetzen“:

[Bild]
Indische Muslime demonstrieren gegen eine Regierungssprecherin, die gegen den Islam gehetzt hat.
(Quelle: imago-images-bilder)
t-online.de 14.6.2022
Womit sie „gehetzt“ hat, sagt auch T-Online nicht so richtig und verweist auf eine englischsprachige Meldung der Deutschen Welle. Hier erfährt man, daß sie an eine Wahrheit erinnert hat, für die auch in der EU schon mal eine Politikerin zu 24000 Euro Strafe verurteilt wurde:
What triggered the row?
Last week, BJP spokesperson Nupur Sharma commented on Prophet Muhammad's youngest wife during a televised debate, specifically about how old she was believed to be when they married.
Her remarks were blamed for clashes in an Indian state and prompted demands for her arrest.
dw.com 6.6.2022
Bei der BBC erfährt man noch, daß es auch um eine Moschee in Varanasi geht, die die moslemischen Eroberer-Moguln im 17. Jahrhundert auf angeblich heiligem indischem Boden errichtet haben. In dieser Phase befindet sich zur Zeit Mitteleuropa – jetzt aber inszeniert von der Fünften Kolonne der One-World-Sekte in den herrschenden Parteien.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.05.2022 20.26
Diesen Beitrag ansteuern
Dem Spiegel und seinen Quellen ist nicht zu trauen !

Krieg in Osteuropa – was an Tag 83 geschah
... Der Überblick.
17.05.2022, 20.21 Uhr
[Bild:] Prorussische Kämpfer [mit weißen Arm- und Beinbinden!] in der Nähe von Mariupol...
Foto: ALEXANDER ERMOCHENKO / REUTERS

spiegel.de 17.5, 20.21 Uhr

Trugen nicht auch die Toten in Butscha, wirkungsvoll an den Straßenrand drapiert, weiße Armbinden? Eine spätere Meldung besagt:

• In Mariupol drohen Russen, Zivilisten zu töten, wenn sie keine weisse Armbinde tragen.
• Dies ist die Kennzeichnung russischer Soldaten im Ukraine-Krieg.
• Zivilisten könnten durch das Armband aber zum Ziel ukrainischer Scharfschützen werden.
nau.ch 21.4.2022
Ist es recht, daß die Parteigänger der Ukraine, selbst wenn sie moralisch im Recht sind, zum Erreichen des Sieges auch noch beliebig lügen dürfen?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.05.2022 05.44
Diesen Beitrag ansteuern
Unsere Volksverblödungsmedien berichten:

Orban verbreitet bei Vereidigung rechtsextreme Verschwörungstheorie
Von afp

Viktor Orban ist für seine EU-kritische Haltung bekannt. Zu Beginn seiner vierten Amtszeit attackierte der Rechtskonservative das Staatenbündnis erneut – und bediente dabei extreme Narrative.

Der ungarische Regierungschef Viktor Orban hat seine vierte Amtszeit in Folge mit scharfer Rhetorik in Richtung der Europäischen Union begonnen. Eineinhalb Monate nach seinem Wahlsieg im April wurde Orban am Montag im Parlament in Budapest erneut vereidigt. In seiner Antrittsrede sprach er von einem „selbstmörderischen“ Westen, der seine christlichen Werte verrate, und verbreitete unter anderem die rechtsextreme Verschwörungstheorie eines „Bevölkerungsaustauschs“...

Orban sprach in seiner Rede von einer "Ära von Gefahren, Unsicherheit und Krieg“, die Ungarn im kommenden Jahrzehnt erwarte. Der „Gender-Wahnsinn“ und das „große europäische Bevölkerungsaustausch-Programm“ seien „selbstmörderische Experimente“. Im Rahmen des Programmes würden „christliche Kinder ausgetauscht“ gegen „Migranten aus anderen Zivilisationen“.

Damit machte sich Orban eine rechtsextreme Verschwörungstheorie zu eigen, der zufolge weiße Europäer planmäßig von nicht-weißen Einwanderern ersetzt würden...

t-online.de 16.5.2022

Viktor Orbán sagt die reine Wahrheit: In den Grundschulen vieler deutscher Städte sind die deutschstämmigen Kinder gegenüber den moslemisch-orientalischen schon in einer hoffnungslosen Minderheit. Dort zeigt sich die künftige Zusammensetzung der Bevölkerung. Die Abschaffung der Deutschen ist in vollem Gang.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.05.2022 18.14
Diesen Beitrag ansteuern
Der „Spiegel“ läßt das Lügen nicht

Er verbreitet Lückenberichte und schiebt das jetzt auf Reuters:

Evakuierungen aus Mariupol
»Ich dachte, dass ich nicht überleben würde«

Die ersten Menschen haben die Bunker unter dem Stahlwerk in Mariupol verlassen. Sie schildern eindrücklich, was sie erlebt haben. Gerettet wurde bisher aber nur ein Bruchteil, Hunderte harren noch aus.
02.05.2022, 12.59 Uhr

Wir haben das Video, das sich an dieser Stelle befand, wegen nachträglich festgestellter inhaltlicher Unstimmigkeiten vorübergehend von der Seite genommen. Der SPIEGEL hatte das Videomaterial von der Nachrichtenagentur Reuters bezogen und klärt nun zunächst auch mit Reuters den betreffenden Sachverhalt. Neue Erkenntnisse werden wir dann an dieser Stelle veröffentlichen. [ohne Zeitangabe]

spiegel.de
Vom Spiegel u.a. ist lange berichtet worden, daß die Zivilisten nicht abziehen dürften (obwohl das von russischer Seite angeboten wurde). Die Asow-Brigade wollte freie Korridore für alle, worauf die Russen nur bei Kapitulation mit weißer Fahne eingehen wollten. Irgendwann mußte Selensky einlenken und die zivilen Geiseln ziehen lassen. Jetzt wird das als seine Großtat von den westlichen Lügenmedien gefeiert. Der „Putinversteher“ Thomas Röper hat das in seinem „Anti-Spiegel“ richtiggestellt:
3. Mai 2022 12:54 Uhr ...
Der Artikel trug die Überschrift „Evakuierungen aus Mariupol – »Ich dachte, dass ich nicht überleben würde«

Der Spiegel geht dabei ausgesprochen geschickt vor, denn er lügt nicht offen und übersetzt die Aussagen der Frau sogar korrekt. Allerdings lässt der Spiegel ihre wichtigsten Aussagen einfach weg. Er zeigt, wie sie sagt, dass sie nicht aus dem Stahlwerk gelassen wurden, verschweigt aber, dass sie das eindeutig und mehrmals den Nazis des Asow-Bataillons vorwirft.

Da der Spiegel seinen Lesern tagelang erzählt hat, es wären die Russen, die die Zivilisten nicht aus dem Stahlwerk lassen, ist es klar, wie der Spiegel-Leser dieses zusammengeschnittene Video versteht: Die bösen Russen lassen keine Zivilisten aus dem Stahlwerk!

Das Problem an der Darstellung des Spiegel ist, dass sie komplett gelogen ist. Auf YouTube ist nämlich das komplette Video zu finden und siehe da: Die Frau beschuldigt die Asow-Nazis, die Zivilisten nicht aus dem Bunker gelassen zu haben und sagt am Ende des Videos sogar ausdrücklich, dass die Ukraine als Staat für sie gestorben ist und dass sie dahin nicht zurückkehrt.

anti-spiegel.ru 3. Mai 2022
Obwohl die verfälschte Spiegel-Meldung nun sechs Tage her ist, sind die »nachträglich festgestellten inhaltlichen Unstimmigkeiten« immer noch nicht klargestellt worden – wo doch nur wesentliche Punkte der Aussage fehlen. PS 12.5.: Das wird nun angedeutet, aber Reuters prüft noch! PS ... und am 17.5. immer noch!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 9 Seiten lang:    1   2  3  4 · 6  7  8  9  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema  

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage