Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Deutsch
f statt ph
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 2 Seiten lang:    1  2   Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
30.07.2013 14.05
Diesen Beitrag ansteuern
Watt ihr Volt

„Reform“: These, Antithese, Synthese

... Nur wenn der Soli 130 statt 13 Milliarden erbrächte, könnte er alle die
Phantasien bedienen, die er erweckt. Aber auch nicht für lange... [Sarrazin]
focus 29.07.2013

... Liebesbriefe mit wilden Fantasien: Das Innenleben von Beate Zschäpes
intimem Brieffreund...
focus.de 26.06.2013

Die jüngsten Cyber-Sex-Enthüllungen haben den New Yorker Bürgermeisterkandidaten Anthony Weiner zur Lachnummer gemacht... An anderer Stelle ließ er seiner Phantasie freien Lauf: „Ich betrete das Hotelzimmer, Du bist am Ende des Bettes, nackt und trägst diese fantastischen F...-mich-Schuhe...“
focus.de 30.7.2013

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
18.07.2013 08.31
Diesen Beitrag ansteuern
Klasse U-Boote

Bei der Suche mit Google nach „U-Boot-Klasse 212 A Dolfin“ wird man als erstes zu Wikipedia geführt:

Bei der Entwicklung der Klasse 212 A ergaben sich Synergieeffekte mit der seit 1986 laufenden Entwicklung von U-Booten der Dolphin-Klasse, die für die Israelische Marine gebaut wurden... Der Fertigungsbeginn für das Typboot startete am 1. Juli 1998 mit dem Einschalten der Spantenschweißmaschine durch den damaligen Bundesminister der Verteidigung Volker Rühe.

Der bald abgewählte Rühe, selbst zum U-Boot geworden, ermöglichte anschließend durch Sy-nergie (Neu-Duden) mit der SPD, im Norden die „Delfin“-Reform wieder in Kraft zu setzen. Von weiteren Folgen seines Wirkens hört man in unseren Qualitätszeitungen noch weniger:

Beim Angriff auf das Raketendepot im syrischen Hafen Latakia hat Israel erstmals seine U-Boot-Flotte eingesetzt, berichtet die Zeitung „The Sunday Times“... Die U-Boote der Dolphin-Klasse waren von Deutschland an Israel geliefert worden ...
de.ria.ru 14.7.2013

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.07.2013 05.52
Diesen Beitrag ansteuern
Die neuen F-Wörter

Bushido im Interview

FOCUS Online: Es wird Ihnen vorgeworfen, Mordfantasien zu hegen...

Bushido: ... Ich phantasiere darüber, dass Kay als bekennender Frauenheld und Playboy, als vermeintlich heterosexueller Mann in Berlin Analverkehr erleiden muss ...

[Und warum nicht „homofob“, wo doch der Kulturbanausen-Duden schon „homofon“ empfiehlt?:]

Bushido, sind Sie frauenfeindlich oder homophob?

Bushido: Was die Homophobie betrifft, muss man unterscheiden. Wenn ich an Arachnophobie leiden würde, dann würde ich ausrasten, sobald ich eine Spinne sehe. Und ja, ich bin arachnophob. Ich habe extreme Angst vor Spinnen oder Käfern. Wenn so etwas im Schlafzimmer rumkrabbelt, dann muss meine Frau das Tier entsorgen. Und wenn man mich jetzt fragt, ob ich homophob bin, dann bedeutet das für mich, ich müsste Angst vor homosexuellen Menschen haben, samt Angstschweiß, Gänsehaut, etc. Und genau das ist völliger Quatsch! Ich habe keine Angst vor Homosexuellen.

focus.de 16.72013

Bushido erkennt also – im Gegensatz zu Focus und dem „Mainstream“ – die falsche Verwendung des Wortes Phobie im Sinne von „Haß, Feindlichkeit“.
NB 8.8.14 Interessante Anmerkung zum Bushido-Deutsch.


Arachnophobie: Vor Jahren zeigte ich einer Arbeitskollegin eine winzige Spinne, die auf meinem Papier krabbelte: „Sieh mal das niedliche Tierchen.“ Ein Schrei von Angst und Entsetzen folgte. Nun wollte ich es wissen und malte bei nächster Gelegenheit eine gleiche Zeichnung auf ihr Papier – mit derselben Wirkung. Ich wollte es geheimhalten, aber andere Kollegen hatten es mitgekriegt und trieben ihren bösen Scherz mit dem Mädchen. Sie kam erst nach mehrmonatiger Therapie zurück.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.01.2013 07.48
Diesen Beitrag ansteuern
Nicht schreibeinig bei Pornografophilie

Schlag gegen Kinderpornographie
Hunderte Pädophile …
sueddeutsche.de 4.1.13

Schlag gegen Kinderpornografie
Hunderte Pädophile …
spiegel.de 3.1.13

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
26.10.2012 11.11
Diesen Beitrag ansteuern
Phantasielose Foto-Fantasien – die neue Vielfalt

Kannibalismus-Phantasien: Polizist wollte Frauen entführen und kochen
Er war laut Staatsanwaltschaft auf dem Weg, seine Phantasien in die Tat umzusetzen. Ermittler fanden auf dem Computer des New Yorker Polizisten Gilberto V. einen Katalog von mindestens hundert Frauen samt Namen, Adressen, Geburtsdaten und Fotos.
spiegel.de 26.10.12

Gilbert Valle's fantasies about cannibalizing women ...
A city police officer dreamed up plots to kidnap, torture, cook and eat at least 100 women whose photos, names and addresses he pulled from a confidential law enforcement database... washingtonpost.com

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
11.08.2012 18.23
Diesen Beitrag ansteuern
Grafologie wie Ufologie

Zeig mir wie du schreibst…

…und ich sag dir wie du bist. Das behaupten jedenfalls verschiedene Grafologen. Aber wie zutreffend sind die gewonnenen Einsichten wirklich?

Laut Grafologie (laut neuer Rechtschreibung tatsächlich mit f statt ph) kann man durch die Handschrift eines Menschen Rückschlüsse auf dessen Persönlichkeit ziehen...

Wissenschaftlich gesehen ist die Grafologie heute umstritten, da in empirischen Studien kein Beweis für den behaupteten Zusammenhang zwischen Handschrift und Persönlichkeitsmerkmalen erbracht werden konnte.

Schule.at 7.8.2012

Die dümmliche Duden-Empfehlung besteht zwar auf dem „f“, trotzdem ist die Schreibweise „Graphologie“ immer noch die bessere. Seriöse Studien finden auch keinen Beweis für den Nutzen der Rechtschreibreform, unseriöse nach Art der „Ufologie“ neigen aber naturgemäß zur „Grafologie“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.06.2012 18.43
Diesen Beitrag ansteuern
Das morfologisch vereinfachende Wirken der Reformisten

Die Frage, wie viele Arten zur Gattung Delphinus gehören, war lange umstritten. Während die meisten Zoologen nur eine einzige Art, den Gemeinen Delfin, anerkannt hatten beschrieben andere zusätzliche Arten wie den ostpazifischen Delphinus bairdii und Delphinus tropicalis aus dem Indischen Ozean... Nach neueren morphologischen und molekularbiologischen Untersuchungen wird der Langschnäuzige Gemeine Delfin (Delphinus capensis) meist als eigene Art anerkannt.
(Nach Wikipedia u.ä.)

Mein Freund, der Delfin – Trailer
Dolphin Tale – Trailer (englisch)
Der Delphin Winter ist wohl das einzige Exemplar seiner Spezies, das eine eigene Facebook-Seite besitzt. Der erstaunliche Meeressäuger wurde eines Tages am Strand ohne Schwanzflosse gefunden, die das Tier scheinbar [anscheinend] in einer Krebsfalle verloren hatte. Dank dem Einsatz [des Einsatzes] zahlreicher Freiwilliger gelang es Winter eine eigens angefertigte Prothese zu beschaffen, mit der der Delphin auch heute noch in einem Aquarium in Florida lebt. Charles Martin Smiths „Mein Freund, der Delfin" basiert auf dieser wahren Geschichte.
kino-zeit.de

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
18.05.2012 06.57
Diesen Beitrag ansteuern
Garfield

„Ich bin kein Angeber, aber es war ein brillanter Geist nötig, um sich diesen Gag auszudenken.“ Für solche Sätze müsst ihr Garfield einfach lieben. Und da er nicht wirklich redet, sondern wir immer nur seine meist zynischen Gedanken wahrnehmen, wirkt er erst Recht wie ein filosofischer Mensch im Katerpelz.
moviepilot.de 16.5.2012

Dazu Kommentator „Rukus”:
Ich hasse Montage, und sie hassen mich ... *g*
Allerdings frag ich mich grad, ob man „filosofisch“ wirklich so schreibt. Ist es mit der Rechtschreibreform schon so weit? Das sieht noch schlimmer aus, als Delphin mit F. Naja, ganz falsch ist es ja nicht ... siehe hier:
http://www.stupidedia.org/stupi/Filosofisch

Siehe auch hier.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.09.2011 11.52
Diesen Beitrag ansteuern
Verbrechen mit ,Polyfonie’

De Keersmaeker und Björn Schmelzer eröffnen mit … „Cesena“ den Steirischen Herbst …

Das französische Avignon war ab 1378 Ort des Gegenpapsttums … mit dem „Henker von Cesena“ Papst Clemens VII. als Protagonisten. Vor seiner Papstweihe zeichnete Clemens für ein Massaker an rund 4000 Bürgern im italienischen Cesena verantwortlich… „Cesena“ ist das Folge- und Schwesterstück von Keersmaekers vorjähriger Arbeit En Atendant, … und wie diese beruht es ebenfalls auf der Musik der zwischen 1377 und 1420 praktizierten Ars subtilior, die unter anderem vom Papsthof in Avignon besonders gefördert wurde. Diese polyfone Musik kennzeichnete das Erodieren des Mittelalters und blühte gerade in der Zeit des Großen Abendländischen Schismas und des Hundertjährigen Krieges ab 1340.
Der Standard 15.9.2011

Google findet für „polyphonic music“ 2170000 Einträge,
für „polyfonic music“ nur 621.
Unsere reformistischen Kulturrevoluzzer haben blindeifernd die Eindeutschung von „polyphon“ u.a. betrieben, beklagen aber gleichzeitig den lesefreundlichen „deutschen Sonderweg“ der Substantivgroßschreibung.

P.S. Guido Knopp würde sicher aus 4000 „wohl über 1000“ machen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.09.2011 08.46
Diesen Beitrag ansteuern
Alte oder neue Vielfalt?

Giorgio Vasari. Seit der Veröffentlichung seiner „Vite“ 1550, einer Sammlung von Künstlerbiographien, die als Gründungsmanifest der Kunstgeschichte gilt, sind wir auf der Suche nach Helden und einer Ordnung in diesem meisterlichen Allerlei … Zwischen diesen berühmten Gemälden wurde ein Grafikkabinett eingerichtet, und dort wird nun Vasaris Theorien auf den Grund gegangen.
FAZ 3.9.2011

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.08.2011 10.37
Diesen Beitrag ansteuern
Polyphones Saxophon

Kammermusik mit Saxofon
Von Werner Theurich
Es röhrt so schön! Doch das Saxofon kann auch anders. …Das Saxofon ist die ideale Verbindung aus zwei Instrumenten: Es kombiniert den strahlenden Klang der Trompete mit der Flexibilität der Klarinette. Im klassischen Orchester fand das Saxofon, 1840 von dem Belgier Adolphe Sax ersonnen, später aber seltener Verwendung. … Der New Yorker Saxofonist Christopher Brellochs hat jetzt die ursprüngliche Version des bekannten Copland-Orchesterstücks „Quiet City“ wiederentdeckt … Christopher Brellochs' Saxofon-Kollege Paul Cohen ist ebenfalls auf der CD zu hören. spiegel.de 13.8.2011


Christopher Brellochs, with Paul Cohen Quiet City
Saxophonist Christopher Brellochs... Added: 20 June 2011 ...

Die vor 1996 unübliche -fon-Schreibung ist Dumm-Duden-Empfehlung. Herr Theurich betreute auch eine Zeitlang das Rechtschreibforum bei Spiegel-online und versuchte immer wieder, es zu schließen.

Nachtrag am 20.8.2012: Zu Saxophon siehe auch Th.Ickler.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
19.06.2011 04.58
Diesen Beitrag ansteuern
Provinzielle Germanisierung 'Saxofon'

Springsteen-Saxophonist Clemons gestorben
Deutsche Welle

Springsteens Saxofonist Clarence Clemons ist tot
WELT ONLINE

Springsteen trauert um Saxophonisten
BILD

Saxofonist von Springsteens legendärer E-Street-Band gestorben
STERN.DE ‎

Saxophonist Clarence Clemons stirbt nach Schlaganfall – New York
FOCUS Online

Clarence Clemons: Springsteen-Saxofonist ist tot
Spiegel Online

Die unzeitgemäße Germanisierung „Saxofon“ war vor der Reform gänzlich unbekannt – und ist es weltweit immer noch im anglophonen und frankophonen (anglofonen? frankofonen?¹) Raum.

¹) Vom Dumm-Duden sogar empfohlen!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
09.05.2011 06.22
Diesen Beitrag ansteuern
Triumf der Kwotenfrauen

... Ministerpräsident Kurt Beck – so berichtet es der „Spiegel“ – konnte sich gleich zu Beginn seiner erneuerten Regentschaft nicht durchsetzen. Der SPD-Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz unterlag bei den Koalitionsverhandlungen mit den Grünen der Frauenmehrheit in der Verhandlungskommission. Beck hatte nämlich gemeinsam mit dem grünen Fraktionschef Daniel Köbler dafür plädiert, ein neues Ressort gemäß der alten Rechtschreibung „Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie“ zu nennen. Die Damen wollten aber stattdessen eine Zuständigkeit für „Demografie“ vergeben. Beck seufzte auch in Köblers Namen: „Wir sind die letzten Konservativen hier.“

sz-online.de 9.5.2011

So ist es „forschrittlich“: Auch wo die alte Rechtschreibung zugelassen ist, wird die neue gegen jede Sprachtradition durchgesetzt – und noch jeder Pornograph in den Grafenstand versetzt. Und Beck gab klein bei, denn:
„Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hält den jahrelangen Streit über die Rechtschreibreform für nicht mehr zeitgemäß.“ (ap 30.3.06)

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
PL
16.04.2011 08.27
Diesen Beitrag ansteuern
f statt ph

„Bad Rothenfelde. ‚Phantastische Geschichten‘ lautet der Titel des neuen Programmes des Trios Limusin. Zu sehen und hören ist es auf Einladung der Kur und Touristik GmbH am Ostersamstag, 23. April, ab 19.30 Uhr im Haus des Gastes in Bad Rothenfelde.

Dort wird das Publikum in eine ‚Achterbahn der Gefühle‘ versetzt, mal spannend, mal heiter, mal gruselig und mal komisch. Dass sich die ‚Phantastischen Geschichten‘ der drei Herren mit ‚Ph‘ schreiben, ist kein Protest gegen die Rechtschreibreform, sondern ein Zeichen dafür, dass sie sowohl textlich als auch musikalisch auf den immensen Reiz sogenannter alter, zum Teil sogar vergessener Werke zurückgreifen und diese mit neuem, pulsierenden Leben füllen.“

Mit Klick die Kennkarte von PL ansehen    Suche weitere Einträge von PL        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 2 Seiten lang:    1  2   Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage