Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen
Lügen- und Lückenpresse
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 7 Seiten lang:    1   2  3  4  5  6  7  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
18.10.2021 10.22
Diesen Beitrag ansteuern
Opfer-Exhibitionismus ?

Der Sänger Gil, Sohn des 2018 verstorbenen Abi Ofarim, behauptet, beim Einchecken im Leipziger Hotel Westin wegen seiner Kette mit Davidstern zurückgewiesen worden zu sein. Überwachungskameras lassen aber keine Kette erkennen. Die „Junge Freiheit“ schreibt dazu (orthographisch unreformiert):

Medien und Politik wären gut beraten, sich mit ihren pawlowschen Nazi-Alarmrufen und dem stets darauffolgenden Sachsen-Bashing zumindest so lange zurückzuhalten, bis polizeiliche und staatsanwaltschaftliche Ermittlungen ein belastbares Bild der Lage liefern. Schließlich wäre es nicht das erste Mal, daß sie mit ihren Vorwürfen mehr als nur ein bißchen daneben liegen.

Erinnert sei an Sebnitz, wo kein Kleinkind von Skinheads ertränkt wurde und an Mittweida, wo niemand einer jungen Frau ein Hakenkreuz in die Stirn ritzte außer sie selbst. Auch gab es in Mügeln keine Hetzjagd auf Ausländer und in Chemnitz läßt sich der gleiche Vorwurf bis heute ebenfalls nicht einwandfrei belegen. Und in Dresden wurde ein junger Asylbewerber aus Eritrea auch nicht von einem durch Pegida aufgestachelten Rechtsextremisten erstochen, sondern von einem Landsmann.

jungefreiheit.de 18.10.2021
Das Netz vergißt nichts, heißt es. Aber neulich konnte ich nichts darüber finden, daß Vater Abi mal wegen Exhibitionismus angeklagt war. Dafür wurde der Öffentlichkeit aufgedrängt, daß auf dem Händy von Kurz-Kumpel Schmid 2500 „Dickpics“ gefunden worden seien.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.09.2021 08.28
Diesen Beitrag ansteuern
Linke Volksaufklärung: Lügen, Niederbrüllen oder Totschweigen

Um 1960 galt die “Hannoversche Allgemeine” noch als CDU-Zeitung, heute ist sie Führungskraft im SPD-nahen „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND), das über 40 Zeitungen mit SPD-konformen Nachrichten mästet.

Über die AfD wird nichts oder nur Schlechtes berichtet. Wenn es das nicht gibt, wird es erfunden: Im sächsischen Grimma hielt Björn Höcke eine Wahlkampfrede. Nach dem Ende, Höcke hatte das Podium längst verlassen, schwenkten linke Chaoten kleine Deutschlandfähnchen, zeigten „Hitlergrüße“ und brüllten rechte Parolen. RND meldete:

Hitler-Gruß und „Sieg-Heil“-Rufe in Grimma
Nach einer AfD-Wahlkampfveranstaltung hat es in Grimma einen Nazi-Vorfall gegeben...
rnd.de 10.9.2021
Der YouTuber Jonas Dünzel enttarnt in seinem Video die linken Provokateure und führt einige Zeitungen vor, die deren Parolen nun direkt als Zustimmung zu Höckes Rede erscheinen lassen:
AfD-Wahlkampf:
„Sieg Heil“ Rufe nach Höcke-Auftritt in Sachsen


In: Sächsische Zeitung, t-online, Blick, NDR, Berliner Zeitung, TAG24, Freie Presse ...
Die BILD-Zeitung soll die linken Chaoten sogar zu „Jüngern Höckes“ gemacht haben.

https://youtu.be/Ic7x5wzrb6g

Anderer Schauplatz: Dresden, 237. Pegida-Demonstration. Björn Höcke ist als Redner angekündigt. Etwa 3500 Zuhörer sind interessiert, dazu eine Unmenge herangekarrter Gegendemonstranten von Antifa, Linke (SED), „nazifrei“ u.ä.

Die machen im Verstoß gegen das Versammlungsrecht und Versammlungsgesetz §21 (5 Jahre Haft) einen Höllenlärm, so daß kein Wort zu verstehen ist. Versammlungsleiter Bachmann läßt erst den üblichen Demonstrationsspaziergang machen.

Danach ist der Lärm kaum geringer, aber die Polizei hat offensichtlich Anweisung, nicht gegen den Gesetzesverstoß einzuschreiten – anders als in Berlin, als auf Weisung des EX-SED-Innensenators Geisel harmlose „Querdenker“ ohne Maske von der Polizei zusammengeschlagen wurden, so daß sich sogar der Un-Menschenrechtsbeauftragte dafür interessierte.

Björn Höcke hielt übrigens eine seiner besten Reden. Sieht man in die heutige Presse – eisernes Totschweigen, während das grüne Schnatterinchen Baerbock als „Kanzlerkandidat*in“ pausenlos die Medien füllen darf.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.08.2021 08.02
Diesen Beitrag ansteuern
Spieglein an der Wand, wer lügt am dreistesten im Land?

In Spiegel und Mainstream-Presse wird auch der größte Dummfug der Grünen zur Steigerung ihrer Bekanntheit mit dem Bild der knuffig-schönen Annalena geschmückt. Dagegen wird, anders als 2017, kaum über die AfD berichtet, außer Schlimmes. Doch ganz schweigen möchte der Spiegel auch nicht:

AfD-Wahlkampf
Angstthema gesucht
Die Umfragewerte sind mäßig, der Wahlkampf zäh: Der AfD fehlt kurz vor der Wahl ein Thema für rechte Stimmungsmache. In der Führung setzt mancher auf eine neue Flüchtlingskrise. Von Severin Weiland
spiegel.de 7.8.202
Die Phantasien des taz-Absolventen Weiland erinnern an die seitenfüllenden Berichte der gelben Presse vor 60 Jahren zur Schwangerschaft von Farah Diba: Naheliegende Vermutungen ersetzen mangelnde Kenntnisse. – Die „Flüchtlingskrise“ hat sich dagegen verstetigt, sie wird nur nicht mehr „Krise“ genannt.
Hunderte auf dem Mittelmeer aus Seenot gerettete Migranten dürfen in Italien an Land gehen. Das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ begann am Samstagmorgen im Hafen von Trapani an der Westküste Siziliens mit der Ausschiffung von 257 Flüchtlingen.
tah.de 7.8.2021
Spiegel betont die „Verzweiflung“ der jungen Männer, die in Bagdad einfach ins Flugzeug gestiegen sind:
Machtkampf an der der litauisch-belarussischen Grenze
Verzweiflung im Niemandsland

Seit Wochen lässt Belarus' Diktator Lukaschenko Flüchtlinge ins Land fliegen, damit sie in das EU-Nachbarland Litauen ziehen. Der Druck auf Vilnius steigt, die Regierung weist Migranten ab. Die aber dürfen nicht immer zurück.
spiegel.de 7.8.2021
Unerwünschte Eindringlinge, die 11mal als „Flüchtlinge“, 7mal als „Geflüchtete“, 6mal als „Migranten“ und nur 4mal als „Männer“ bezeichnet werden.

Ich habe 12 Jahre an der Lübecker Bucht gewohnt, damals Grenze des Eisernen Vorhangs. Da kreuzten bis 1990 keine „Rettungsschiffe“, um Menschen aus nicht vorhandener „Seenot“ zu retten. Die laufende Berichterstattung ist nichts als eine Mitleidspropaganda zur Unterwanderung des „weißen“ Europas.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.07.2021 06.52
Diesen Beitrag ansteuern
Spiegels Anti-AfD-Agitatorin Amann, Melanie ...

... (zweimal gegen v. Storch wegen Lügen unterlegen), schreibt in ihrer „Lage am Morgen“:

Gewinner des Tages …

…ist Boris Reitschuster. Der Mann arbeitete lange für unseren Wettbewerber »Focus«, dann ging man aus unbekannten Gründen getrennte Wege, und der von Reitschuster scheint ihn in die Welt der Schwurbelei geführt zu haben ...
Schwurbeln“ und „krude“ sind, seit der „Kampf gegen Rechts“ unten im intellektuellen Prekariat angekommen ist, beliebte Vokabeln geworden, um Gegnern bizarres Denken zu unterstellen.
schwurbeln – Wiktionary:
[1] landschaftlich, abwertend: sich unklar, unkonkret ausdrücken; Unsinn reden. [2] unklare, unkonkrete, Geräusche verursachen, die oft eher als unangenehm oder besorgniserregend empfunden werden. [3] veraltend: schwirren, wirbeln.
Auch ich wurde schon als „neurechter Schwurbler“ bezeichnet, als ich nur auf die herkömmliche Definition von „Ehe“ hinwies.
Doch nun hat Reitschuster einen Sieg errungen, denn er saß gestern in Angela Merkels Sommer-Pressekonferenz und stellte eine für seine Verhältnisse beinahe rationale Frage nach den Widersprüchen oder »Rissen«, die sich angeblich zwischen Merkel und ihren Kabinettskollegen auftaten.

Nachdem das Wort Riss in seinem Wortschwall zum dritten Mal aufgetaucht war, spöttelte Merkel: »Gibt es außer Rissen bei Ihnen überhaupt noch etwas Zusammenhängendes?« Reitschuster sah so richtig blamiert aus, erntete ein Hohngelächter der Kollegenschaft und in den sozialen Medien wurde Merkel gefeiert für die lässige Klatsche.

Aber Reitschuster konnte kaum etwas Besseres passieren, jetzt trägt er in seiner Community auch offiziell den Orden des Regierungskritikers...
Merkel lenkt in der gleichen dummdreisten Weise ab, wie schon früher bei einer ernsthaften Frage eines Bürgers nach der zur Farce gewordenen Meinungs- und Pressefreiheit. – Reitschuster muß jetzt seinen Unterhalt als Blogger verdienen, wird aber dauernd von den entsprechenden „sozialen“ Medien im Komplott mit Merkel und Maas gesperrt.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.06.2021 19.18
Diesen Beitrag ansteuern
Nachrichten-Verhinderung bei Twitter

Die mRNA-Plandemie
Von Flo Osrainik für Rubikon

... Übrigens: Einer der Pioniere der mRNA-Technologie, Luigi Warren, Präsident und CEO der Biotechnologiefirma Cellular Reprogramming aus Kalifornien in den USA, schrieb auf Twitter, dass „einige Geimpfte wegen Lymphozytopenie, ADE (infektionsverstärkenden Antikörpern) oder der Tatsache, dass die Impfstoffe nur eine Teilmenge der viralen Antigene exprimieren, vorübergehend zu Virus-Superspreadern“ werden. Was Warren, der im Jahr 2010 zusammen mit Derrick Rossi, einem Mitgründer von Moderna in einer vom Time Magazin und Science gelobten Arbeit schrieb, „wie Moleküle, die genetische Anweisungen für die Zellentwicklung im menschlichen Körper tragen, umprogrammiert werden können“, gefiel Twitter ganz und gar nicht. Der Tech-Konzern sperrte Warren, der ja wohl wissen sollte, wovon er spricht, so etwa India Today. Warren selber schrieb: „Der Tweet, für den Sie mich gesperrt haben, ist korrekt. Ich bin der Erfinder dieser Technologie, auf Basis derer Moderna entwickelt wurde — schauen Sie nach. Ich weiß, wovon ich rede.“
Wer verbreitet hier also „Impffehlinformationen“ oder unterdrückt Impfinformationen?..

journalistenwatch.com 29.6.2021

Dieser Ausschnitt aus dem 3112-Wörter-Artikel beleuchtet nur die Nachrichtenunterdrückung von Twitter. Auch sonst ist er lesenswert.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.06.2021 13.20
Diesen Beitrag ansteuern
Relotius mußte gehen, die Relotius-Poesie bleibt erhalten:

RKI-Präsident Lothar Wieler
Der Mann mit dem schiffsdieselhaften Gleichmut
*)
Er mahnt, bleibt aber äußerlich immer unbewegt: Lothar Wieler nimmt der Coronakrise mit seinem stoischen Vortrag den apokalyptischen Stachel. Vielleicht ist er der größte serielle Künstler unserer Zeit.
Von Arno Frank
spiegel.de 24.6.2021, 00:05 Uhr

Schicksale
Königskinder

Ahmed und Alin sind zehn und elf Jahre alt, als ihre Eltern in Aleppo sterben. Sie fliehen in die Türkei und arbeiten hier, getrennt voneinander, als Schrottsammler und Näherin. Manchmal, im Traum, erscheint ihnen Angela Merkel.
Von Claas Relotius
spiegel.de 8.7.2016

*) Ein serieller Wortkünstler ringt um Worte, nächster Versuch:
Meister der Coronazahlen
Die kunstvolle Bräsigkeit des Lothar Wieler

spiegel.de 24.6.2021, 00:05 Uhr

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.06.2021 11.03
Diesen Beitrag ansteuern
Melanie Amann, die Berufsdenunziantin vom „Spiegel“

Beatrix von Storch@Beatrix_vStorch
· 3. Juni 2021

Hauptstadtbüroleiterin@MelAmann vom #Relotius-SPIEGEL hat – wie schon wegen ihrer Wortschöpfung „mausgerutscht“ – erneut Klage gegen mich verloren. Weil sie lügt und Geschichten frei erfindet. Ergo: 2-fach-amtlich bestätigt, daß sie #LügenAmann ist.#Illner #Gauland

„Die Geschichte mit der Maus habe ich nie gesagt. Das ist einfach zu dämlich.“ sagte Beatrix von Storch (11.2.16). Das schien mir auch so, dennoch las ich es in den letzten fünf Jahren überall – und nirgendwo etwas von einer gerichtlichen Zurückweisung (23.5.17) der Ammannschen Denunziation. Die Lügen-Medien-Mafia hält eben zusammen, wenn es gegen die AfD geht.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.05.2021 05.32
Diesen Beitrag ansteuern
Ex-Bento-Chef als Lügen-Spiegel-Redakteur

Muslimin über Judenhass unter Migranten
»Deutschland erntet seinen weltweit ausgesäten Antisemitismus«

Die Autorin Sineb El Masrar beschäftigt sich mit dem muslimischen Leben in Deutschland. Hier spricht sie über anerzogenen Antisemitismus, die Grauen Wölfe – und eine neue Verantwortung, der sich Deutsche stellen müssen.
Ein Interview von Marc Röhlig

spiegel.de 22.5.2021

Marc Röhlig, weiterbeschäftigter einstiger Chef der eingestellten Spiegel-Jugend-Postille „bento“ mit Schwerpunkten Arschfick und Kopftuch, schlägt wieder zu. Er darf am Islamthema weiter dranbleiben und die Unterstellung zulassen, daß an Mohammeds gottvollem Judenhaß-Koran auch die Deutschen schuld seien – und das zu einer Zeit, als es noch kein Deutschland gab und man höchstens am tiudiscen Rand in der einstigen römischen Colonia Agrippina vereinzelt von Juden gehört haben konnte. Einen anderen Schluß läßt die Überschrift des schamvoll hinter der Bezahlschranke versteckten Interviews nicht zu.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
21.04.2021 14.29
Diesen Beitrag ansteuern
Spiegel-Arsch und Zwirn!

Neues Infektionsschutzgesetz
Mehrheit im Bundestag für die Notbremse


Nächtliche Ausgangsbeschränkungen, Schließungen von Schulen und strengere Bestimmungen für Geschäfte: Der Bundestag hat zur Eindämmung der Pandemie das neue bundeseinheitliche Infektionsschutzgesetz beschlossen...
als/dpa

spiegel.de 21.4.2021



Dem Spiegel kommt eine Signalwirkung vor allem in der innerartlichen Kommunikation zu.“

... und er macht nur innerartliche Kritiker kenntlich:
FDP-Gesundheitspolitikerin Christine Aschenberg-Dugnus, Linken-Fraktionsvorsitzende Amira Mohamed Ali ... und Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink.

Die größte Oppositionspartei AfD gibt es dem Spiegel nach offensichtlich nicht.

(AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland sagte, die Bürger in Deutschland müßten frei und eigenverantwortlich leben können. JF 21.4.2021)

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.04.2021 05.57
Diesen Beitrag ansteuern
Not- oder Volksübertölpelungslügen?

Werbewirksam geimpfter Günter Jauch ist an Covid erkrankt:

Dushan Wegner@dushanwegner· 12. Apr. 2021

Der Propagandastaat wurde bei Lügen in der Kern-Aussage seiner Impfpropaganda erwischt. Promis taten unzweideutig, als wären sie geimpft (Pflaster), waren es größtenteils aber nicht. [...]

Bild siehe jouwatch, dazu auch Uschi Glas.

Propagandalügen begegneten uns schon bei der Übertölpelung zur „erleichternden“ Rechtschreibreform. Dudenredaktion von 1996:

„... Die inhaltlich falsche, aber politisch wirksame Formel ,aus 212 [Regeln] mach 112‘ muß auch im Duden ihren angemessenen Ausdruck finden.“

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.03.2021 10.28
Diesen Beitrag ansteuern
Man muß eben auch „rechte“ Blogs lesen !

Bluttat von Colorado
Biden fordert nach Amoklauf Verbot von Sturmgewehren

US-Präsident Joe Biden hat sich nach dem Massaker von Colorado für verschärfte Waffengesetze ausgesprochen. Der mutmaßliche Täter wurde in ein Gefängnis überführt – sein Motiv ist weiter unklar.
spiegel.de 23.3.2021 22:13

REVEALED:
Syrian-born gunman Ahmad Alissa, 21, was known to FBI and ranted about 'Islamophobes hacking his phone' before killing ten at Boulder grocery store with assault rifle he bought one week ago

dailymail.co.uk 23.3.2021 21:12 GMT,

Näheres erfährt man in Deutschland erst im (sicher von „Verfassungsschutz“ beobachteten) PI-News-Blog:

... Auffällig ist, dass bisher weder die ARD Tagesschau noch das ZDF Heute Journal über das Massaker berichten. Nur wenige deutsche Mainstream-Zeitungen greifen das Thema auf. Die Frankfurter Rundschau legt den Schwerpunkt ihres Artikels auf die Waffengesetze in den USA. Die Namen der Opfer werden veröffentlicht, aber beim Täter verschweigt man ihn politisch korrekt und redet nur von einem „21-jährigen mutmaßlichen Täter“. Entlarvend auch die Zeit, die ebenfalls schön neutral nur von einem Tatverdächtigen spricht, während bei der Erwähnung des vergangenen Woche in Atlanta stattgefundenen Massakers ein „weißer Tatverdächtiger“ genannt wird. Exakt genau so berichten auch die taz und die Allgäuer Zeitung. Die Deutsche Welle vermeldet eine „sinnlose Tragödie“ und verzichtet ebenfalls auf die Beschreibung des Täters. Lediglich die Berliner Morgenpost veröffentlicht den Namen des Mörders...
pi-news.net 24.3.2021

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.03.2021 11.40
Diesen Beitrag ansteuern
Ekelhafte Spiegel-Journaille

Vergewaltigungsfall in Ulm
Gericht verurteilt vier Männer zu mehrjährigen Haftstrafen


Vier Männer sind vor dem Landgericht Ulm wegen der Vergewaltigung einer 14-Jährigen in der Halloween-Nacht 2019 zu Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Männer die Jugendliche in einer Flüchtlingsunterkunft in Illerkirchberg im Alb-Donau-Kreis teils mehrfach vergewaltigt hatten, hieß es in der Begründung.

[17-28 Jahre alt, Haft nur 2 Jahre, 2-3 Monate]

AfD hatte Prozess zeitweise instrumentalisiert

Bei allen Verurteilten handelte es sich um Asylbewerber aus Afghanistan und dem Irak. Lokale AfD-Vertreter hatten den Prozess zeitweise genutzt, um vor dem Gericht Stimmung gegen Ausländer zu machen.

spiegel.de 15.3.2021

Die angesichts der Abscheulichkeit des Verbrechens bescheidene „Instrumentierung“ sah laut Spiegel-Journaille so aus:

Zwei örtliche AfD-Mitglieder, eine Frau und ein Mann, haben vor der Ulmer Donauhalle ein Transparent entrollt: „Ihr erzieht unsere Kinder zu Schafen und lasst die Wölfe ins Land“, steht darauf in grünen und roten Lettern. Vom Halbsatz mit den Wölfen tropft imaginäres Blut. Drinnen in der wegen Corona zum Gerichtssaal umfunktionierten Halle wird vor der Großen Jugendkammer eine Tat aufgerufen, wie sie Rechtspopulisten kaum besser in die Hände spielen könnte ...

spiegel.de 9.7.2020

Wären die Deutschen nicht schon mit der Rassismuskeule eingeschüchtert und durch Dauervergewaltigungen abgestumpft, dann hätte ein gewaltiger Sturm der Empörung über die Untaten der „Asyl“ Suchenden ausbrechen müssen. Viele der Vergewaltiger waren Verbrecher schon in ihrer Heimat und sind dann in das Europa der „leicht fickbaren Frauen“ geflüchtet. Dort können sie sich wie im islamischen Paradies mit den 72 großäugigen Huris vorkommen, nur daß es mit dem ständig nachwachsenden Hymen nicht so funktioniert. Aber „es war ja nur eine Frau“* und dazu noch eine Ungläubige.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
09.02.2021 21.43
Diesen Beitrag ansteuern
Stille in der linken Lückenpresse

Hans-Georg Maaßen@HGMaassen· 8. Feb. 2021
Rohrbomben-Explosion – Tatverdächtige aus linksextremer Szene: „Politikwissenschaftler und Rechtsextremismusexperte Claudio C. arbeitete zuletzt als medienpädagogischer Leiter eines Kreuzberger Vereins.“

––––——————
Nach B.Z.-Informationen sind beide der linken Szene zuzuordnen
bz-berlin.de 6.2.2021

Medienberichte, nach denen der Verdächtige aus dem linksextremen Spektrum stammt, bestätigte die Polizei bislang nicht...
welt.de 8.2.2021

Die seinerzeitige Familienministerin Manuela Schwesig veranlaßte die Streichung der Verpflichtung staatlich geförderter „zivilgesellschaftlicher“ Gruppierungen auf das Grundgesetz.

Der rechtsbissige Lücken-„Spiegel“ schweigt beredt.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.02.2021 05.49
Diesen Beitrag ansteuern
Dehnbare Wahrheit?

Keine deutliche Übersterblichkeit in Deutschland
39.000 Menschen sind 2020 in Deutschland mit oder an Corona gestorben. Trotzdem sieht das Statistische Bundesamt fürs Gesamtjahr bislang höchstens eine leichte Übersterblichkeit.
spiegel.de 29.01.2021

Corona hat auch in Deutschland zu einer starken Zunahme der Sterbefallzahlen geführt. Im Dezember 2020 gab es mehr als 106.000 Tote, so viele wie seit mehr als 50 Jahren in einem Dezember nicht. 1969 hatte es zuletzt im zwölften Monat des Jahres mehr als 100.000 Sterbefälle gegeben. Die Sterbefallzahlen damals waren durch die „Hong-Kong-Grippe“ erhöht.
faz.net 29.1.2021

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
20.01.2021 14.49
Diesen Beitrag ansteuern
Neu im „Spiegel“: Gerechtigkeit gegenüber Trump

Bilanz des scheidenden US-Präsidenten
Wie Amerikas Unterschicht in der Trump-Ära profitierte


Ausgerechnet unter dem Turbokapitalisten verringerte sich die Ungleichheit in den USA. Bis zum Ausbruch der Pandemie verbesserte sich die wirtschaftliche Lage von Schwarzen, Latinos und Armen. Warum?

Von Benjamin Bidder

Zu den verstörenden Phänomenen der Präsidentschaft Donald Trumps gehört, wie unerschütterlich seine Anhänger ihm treu bleiben. Im Schnitt geben noch immer etwa 40 Prozent der Bürger an, zufrieden zu sein mit seiner Amtsführung. Trotz Massenarbeitslosigkeit findet sogar eine Mehrheit, Trump habe in der Wirtschaftspolitik seine Sache gut gemacht.

Zwischen 2016 und 2019 haben »viele Gruppen mit in der Vergangenheit geringen Einkommen und Vermögen hohe Zugewinne verzeichnet« ...

spiegel.de 19.01.2021

Joachim Steinhöfel wies schon am 7.1.2021 darauf hin, daß Trump in der allgemeinen Zufriedenheit Bestwerte erreicht hat:

Auf die berühmte Frage „Geht es Ihnen heute besser als vor vier Jahren?“ antworteten bei der Wiederwahl von George W. Bush 2004 47 Prozent mit „Ja“, bei der Wiederwahl Obamas in 2012 nur 45 Prozent, Ronald Reagan erzielte in 1984 sogar nur 44 Prozent. Wenige Wochen vor der Wahl im November 2020 erreichte Trump sagenhafte 56 Prozent. Jeder „normale“ Präsident wäre mit diesen Zahlen leicht zu einer zweiten Amtszeit gesegelt...

achgut.com 7.1.2021

Daß Trump und seine Anhänger die denkbar knappe Niederlage der unmäßigen Diffamierungskampagne und möglichen Wahlfälschungen zuschreiben, ist nur zu verständlich. In Deutschland ist man da weiter: Volksentscheide und Ministerpräsidentenwahlen können parlamentarisch rückgängig gemacht werden.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 7 Seiten lang:    1   2  3  4  5  6  7  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage