Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Andere Foren
< voriges Leitthema  
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 38 Seiten lang:    1   2  3  4 · 10 · 20 · 30 · 35  36  37  38  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
09.08.2022 08.38
Diesen Beitrag ansteuern
Dr. Prabel hat einen ähnlichen Verdacht

Hat Kahrs das Geld bekommen, damit er die AfD beleidigt?
Veröffentlicht am 9. August 2022 von Wolfgang Prabel

Derzeit vermuten die Systemmedien, der reiche Geldsegen im Schließfach von Johannes Kahrs (SPD) hänge mit den Cum-Ex-Geschäften in Hamburg zusammen. Die SPD wäre von einer Großbank mit Spenden ruhiggestellt worden und so ähnlich. Vielleicht stammt die Kohle aber auch von einem Magnaten, und wurde für eine AfD-Beleidigung im Bundestag gestiftet? Ich habe ein skandalöses Video rausgesucht:

https://youtu.be/rl-O58ylSbU

Der umstrittene SPD-Politiker gab sich sehr engagiert. Steckten da die 200.000 € dahinter? Noch ein Fakt spricht dafür: Bestechungsgeld in der Steuerskandalsache hätte Kahrs wohl kaum in einem deutschen Schließfach verwahrt. Deutsche Bankfächer sind etwa so sicher wie ein Spaziergang durch den Görli oder die Bundestagstoiletten vor Kokain. Das mußte Kahrs klar sein, oder ist er total bekloppt?

Grüße an den Inlandsgeheimdienst:

Darf man das Volk betrügen?
Ich sage: Nein!
Doch willst du sie belügen,
So mach‘ es nur nicht fein.
(Geh. Rath v. Goethe)


prabelsblog.de 9.8.2022

Auch bei PI-NEWS; da mit lese-erleichterndem „musste“!

Im Staatsfunk Phoenix hatte sich Kahrs noch deutlicher verbreitet:

https://youtu.be/xlDdej4gssc ab min. 8

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.06.2022 05.27
Diesen Beitrag ansteuern
Burkhard Müller-Ullrich ...

... ist ein unabhängiger Kulturjournalist, der seit fast vierzig Jahren für verschiedene Medien berichtet. Bis Ende März führte er bemerkenswerte Gespräche in der Reihe „in dubio“ auf Broders „Achse“. Zuvor hatte er dort seine Geistesblitze in schriftlichen Beiträgen (gerne reformfrei) verbreitet. Seit letzter Woche betreibt er von der Schweiz aus den Internetrundfunk „kontrafunk.radio“ und verspricht in seiner ersten Sendung vor allem eins: unabhängige kritische Nachrichten und Kommentare.

https://kontrafunk.radio/de/audio/kontrafunk-aktuell/morgenmagazin-vom-21-juni-2022

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.03.2022 01.54
Diesen Beitrag ansteuern
„Achse des Guten“

Indubio Folge 217 – Fluider Rechtsstaat
Erika Steinbach, Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung, und der Publizist Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über das Bundestagsmobbing gegenüber der AfD, über die jahrelange Wühlarbeit der Grünen zugunsten der Vormacht Russlands im Energiesektor sowie über blonde Dreadlocks.

https://www.achgut.com/artikel/indubio_217_fluider_rechtsstaat

Im neuesten „Schotenwurf“ („podcast“ wie „broadcast“) der „Achse“ kommt Erika Steinbachs Eintritt in die AfD zur Sprache, zu dem sie sich aus Protest gegen den schäbigen Austritt Jörg Meuthens entschlossen hatte. Sie fand dort keine Nazis vor, sondern lauter ehemalige Kollegen von CDU und SPD. Interessant ist ihre Schilderung aus 40jähriger CDU-Mitgliedschaft, wie Merkel die eigene Partei mit ihrem abrupten Atomausstieg und der Grenzöffnung übertölpelte. Bemerkenswert sind auch die Spekulationen über den Verbleib ihrer Stasi- und KGB-Akten, sowie die Vermutung, daß Putin sie irgendwie in der Hand gehabt haben könnte. Alles Übrige ist tagesaktuell.

[PS 1.4.22] Ab Sonntag moderiert Gerd Buurmann, Schauspieler und Achgut-Autor, die Gesprächsrunde ... [achgut.com 30.3.2022]

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
18.03.2022 16.29
Diesen Beitrag ansteuern
Dr. Wolfgang Prabels Blog

Wieder mal: Erinnerungen an die Russentechnik

Die NGO-Propaganda behauptet, daß die russische Armee bis zu 40 % ihrer Einheiten verloren habe. Verloren, das ist freilich ein weites Feld. Ich vermute mal, daß die Agitatoren und Propagandisten übertreiben, aber einen wahren Kern gibt es sicher. Einige Fahrzeuge sind schlicht liegengeblieben. Das erinnert an meinen Eintrag vom 27. Juli 2014:

„Erinnerungen an die Russentechnik“. Ich habe ihn unverändert hier noch einmal eingestellt...

prabelsblog.de 17.3.2022

[... in traditioneller Rechtschreibung, mit seinem schon obligatorischen Gruß an die heim(l)ischen Schlapphüte!]

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
11.03.2022 06.48
Diesen Beitrag ansteuern
Film ist da – Eine Überraschung des Jahres !!!!!!



„Die ukrainischen Hauptmänner von Köpenick“

Ein Film von Anton Speer (Bayerischer Landrat)

Und so beginnt die Geschichte im Film:

Mittwoch, 09. März 2022, Tag 13 des verheerenden Krieges in der Ukraine.

Es ist kurz vor Mittag. Reges Treiben herrscht im Foyer des Atlas Sporthotels im Skiort Garmisch-Partenkirchen.

Hans Steinbrecher, Leiter des Rettungsdienstes im BRK-Kreisverband, weist seine Mitarbeiter ein. Zwei Tische stehen parat. Auf ihnen Corona-Tests, Desinfektionsmittel, Schreibzeug. Im Frühstücksraum haben sich mehrere Caritas-Mitarbeiterinnen versammelt.

Alle warten gespannt und voller Freude auf die ukrainischen Frauen und Kinder, denen es gelingen konnte, aus der Hölle des furchtbaren Krieges zu fliehen, um ihnen zu helfen. Eine Hotelmitarbeiterin, die ukrainisch spricht, wartet voller Elan auf die Ankunft der Menschen, um für sie zu übersetzen.

Endlich, endlich sind sie da! Zwei Busse mit 100 Flüchtlingen aus der Ukraine kommen an. Schnell rennt die ukrainisch-sprechende Mitarbeiterin und begrüßt die Neuankömmlinge, doch kaum einer spricht ukrainisch und nun?

Ah ja, sie sind zum größten Teil junge Männer aus Afrika und Asien, die in der Ukraine studiert haben.

„Sehr gut, dann müssten sie ukrainisch sprechen, wenn sie in der Ukraine studiert haben.“ sagt Alfred zu Anton

„Nein, nein, diese jungen Männer haben in der Ukraine in Englisch studiert.“ sagt jemand im Hintergrund.

„Gut dann komm Anton, Du sprichst perfekt Englisch, sprich mit den jungen Leuten und heiße sie herzlich willkommen“ sagt Alfred.

Doch Anton Speer, der selbst Regie führt und hier eine kleine Rolle ala Alfred Hitchcock im eigenen Film spielt, schaut zum Leiter des Rettungsdienstes im BRK-Kreisverband Hans Steinbrecher und sagt „nichts verstehen“.

„Wer? Du? Die?“

„Ja, die, die in der Ukraine auf Englisch studierenden jungen Männer aus Afrika und Asien, die verstehen kein Englisch!“

Alfred zu Anton:
„Geh fort, dann sind die also sie, ukrainische Flüchtlinge, die keine Ukrainer sind aber Auslandsstudenten, die in der Ukraine in Englisch studierten und dennoch kein Englisch sprechen.“

(Vom Facebook von Imad Karim· 11. März 2022 – nach merkur.de)

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
20.02.2022 11.53
Diesen Beitrag ansteuern
Fest zum Linksstaat

Nicolaus Fest 20.2.2022

https://youtu.be/7BKbd80clQ4

„Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen drei Finger auf dich selbst.“ – So könnte man das jüngste Urteil Europäischen Gerichtshofs beschreiben. Denn während man Polen und Ungarn eine unerhörte Nähe von Justiz und Regierung unterstellt, lassen sich „unabhängige Richter“ in Deutschland abends von der Regierung schick zum Essen einladen, um morgens der Opposition den Geheimdienst auf den Hals zu hetzen.

https://nicolaus-fest.de/

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.02.2022 05.06
Diesen Beitrag ansteuern
Auf Broders „Achse des Guten“:

Über den (möglicherweise auch vom „diversen“ Individuum „Gloria Viagra“) gewählten Bundespräsidenten sagt der ehemalige DDR-Bürger und heutige Israeli Chaim Noll:

Was mich als erstes an Steinmeier erschreckt, ist die Ausstrahlung, die Mimik, das Sprachprofil. Es sind Ausstrahlung, Mimik und Sprache eines DDR-Funktionärs. Er hätte, so wie er aussieht und redet, gut ins Zentralkomitee der SED gepasst. Man sieht ihm an, dass er in seinem Leben nie eigenverantwortlich gearbeitet, stattdessen die meiste Zeit in hermetisch geschlossenen Apparaten als Funktionär verbracht hat. Er musste, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, niemals etwas Eigenständiges, wirklich Nützliches herstellen und abliefern.

https://www.achgut.com/artikel/steinmeier_der_schattenmann 13.2.2022

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.01.2022 19.12
Diesen Beitrag ansteuern
An- und Einsichten von Chaim Noll

„Ein Stück DDR ist zurück“

https://youtu.be/JbyJE0EGo6c

Punkt.PRERADOVIC mit Chaim Noll


Wie hat sich Deutschland in den letzten Jahren verändert? Der deutsch-israelische Schriftsteller Chaim Noll ist überzeugt: Sehr und nicht zum Vorteil. Der Autor von „Der Rufer aus der Wüste“ sieht die Meinungsfreiheit und die Debatte schwinden. Das Großprojekt der Ampelregierung, der milliardenschwere Kampf gegen Rechts sei nichts als ein Vorwand und lenke von den wahren Problemen ab...

Milena Preradovic

Auch „Spitzel:innen“ wie Anetta Kahane werden aus eigener Anschauung geschildert.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.01.2022 05.58
Diesen Beitrag ansteuern
Nancy Faeser !

Broders Spiegel:
Parlament der Verschwörungstheoretiker


Kürzlich noch galt als Verschwörungstheoretiker, wer vor staatlicher Impfpflicht warnte. Jetzt debattiert der Bundestag darüber. Ein Parlament der Verschwörungstheoretiker? Oder bröckelt die Impfpflicht-Einheitsfront?

https://youtu.be/ui8_VkCM5ec

Noch oder wieder bei Youtube?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.01.2022 03.00
Diesen Beitrag ansteuern
Achse des Guten

indubio / 16.01.2022 / 06:00

Indubio Folge 197 – Lasst die Pfoten von den Kindern

Der Philosoph Prof. Norbert Bolz, die Publizistin Birgit Kelle und der B.Z.-Kolumnist Gunnar Schupelius diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Eskalation der Intensivbettenlüge, über die Funktion von Ethikräten und über die vielleicht zukunftsentscheidende Frage, nach der wievielten Boosterung auch gutgläubige Mitmacher die Schnauze voll bekommen und ob wirklich eine Mehrheit von Eltern zusehen wird, wie sich der Staat an ihren Kindern vergeht.

https://www.achgut.com/artikel/indubio_folge_197_lasst_die_pfoten_von_den_kindern

Gunnar Schupelius spießte auch schon früh den Gender-Hicks auf.

PS: Müßte es nicht reformmäßig „nach der wie vielten Boosterung“ heißen?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.01.2022 06.01
Diesen Beitrag ansteuern
Achse des Guten

Indubio Folge 194 – Wissenschaft außer Kraft

Die Biologin Dr. Augusta Presteid spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das politische Mobbing gegenüber Naturforschern, die sich in akademische Verbotszonen begeben. Dazu gehören vor allem die genetischen Grundlagen von Intelligenz, aber auch Fragen im Zusammenhang mit dem Klimawandel sowie der Ursprung des SARS-CoV-2-Virus. Die erwähnten Wissenschaftler heißen: Arthur Jensen, Richard Lynn, Helmuth Nyborg und Franz Boas.

achgut.com 6.1.2022

Wieder ein interessantes Gespräch über das, was heute nicht gesagt werden darf – und (nicht erwähnt) wofür Thilo Sarrazin aus der SPD ausgestoßen wurde und der Nobelpreisträger James Watson als 90jähriger von seiner Universität degradiert wurde: Intelligenz ist großenteils erblich.

Im übrigen wird die Blockade anderer wissenschaftlicher Meinungen zur Klimaentwicklung und zum Ursprung des Coronavirus besprochen. Allein das „rechtfertigt“ schon die Sperrung solcher Beiträge bei Youtube, da sie den rechten Glauben an linke Gewißheiten beeinträchtigen könnten.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.01.2022 19.30
Diesen Beitrag ansteuern
Achse des Guten

Indubio Folge 193 – Lingua Coronae Imperii

Matthias Matussek spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das Delikt der stummen Meinungsäußerung, über das Verbrechen des Spazierengehens und über die Straftat der Gesichtsentblößung. Außerdem geht es um die Parallelwelt von Olaf Scholz und das Plisseekleid von Annalena Baerbock.

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

https://www.achgut.com/artikel/indubio_folge_193_lingua_coronae_imperii

02.01.2022 / 06:00 /

Auch mit Anmerkungen zu Gender, Schluckauf-Deutsch und ...

Matussek (in Wut): „Und dieses Dreckspack, das uns diese Masken und diesen ganzen Scheißdreck vorschreibt, also heute in der ZEIT … ein Artikel von einem – ich hab den Namen vergessen – der sagt, ‚mit Querdenkern muß man nicht mehr diskutieren‘ … Ein einstiges Intelligenzlerblatt, das von der Kontroverse lebte, das vom Widerspruch lebte, selbst die stellen das ein und sagen, ‚Hacken! Eingraben! Haltung annehmen und Gehorsam zeigen’“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.12.2021 08.21
Diesen Beitrag ansteuern
Achse des Guten

Burkhard Müller-Ullrich, bekannt geworden als Kulturredakteur beim Deutschlandfunk und anderen, hat länger als andere bei Broders „Achse des Guten“ die traditionelle Rechtschreibung hochgehalten. Dort wechselte er dann auf das gesprochene („Podcast-“)Format „Indubio“, von dem er nun schon 190 Folgen anregender Diskussion mit interessanten Gesprächspartnern geliefert hat. Deswegen hat Youtube sich auch wohl erdreistet, die Videos der „Achse“ komplett zu löschen. Die neueste Folge erschien zu Weihnachten, entsprechend eingeschränkt:

Indubio Folge 191 – Die Heidenangst der Christen
Peter Hahne, einstiges Nachrichtengesicht des ZDF, Bestsellerautor, Evangelist und kritischer Journalist alter Schule, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über Weihnachtsgottesdienste mit Masken und 2G, über den geistigen und geistlichen Zustand der deutschen Kirchenleitungen sowie über seinen Werdegang und seine Erfahrungen mit Politikern und Redaktionskollegen.

https://www.achgut.com/artikel/indubio_folge_191_die_heidenangst_der_christen
Naturgemäß kann ich für Peter Hahnes evangelikalische Gewißheiten keinen Sinn entwickeln. Einige seiner Beobachtungen des neuen Weltenwahns sind aber doch allgemeingültig: Die Einfalt, mit der unsere Regierung am Anfang der Pandemie das Waschen selbstgebastelter Stoffmasken bei 60 Grad empfahl, das plötzliche Schluckauf-Gestotter der ZDF-Fachkräfte (Min. 47:00) oder die allgemeine Unfähigkeit unserer politischen Fachkräfte, die nun die Spitze der EU erreicht haben. (Min. 53:00).

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
16.12.2021 18.41
Diesen Beitrag ansteuern
Achse des Guten

Chaim Noll, bei uns schon mehrfach erwähnt, untersucht den Anspruch der jetzt regierenwollenden Koalition, die „Mehrheit“ der Bürger zu vertreten. Ähnliche Überlegungen haben wir schon früher anläßlich der Rechtschreib„reform“ und der „Genderei“ angestellt. Offensichtlich ist die Parteien-„Demokratie“ eine Regierungsform, in der politische Parteien ihre Ideologien auch gegen das Volk durchsetzen können:

Chaim Noll / 16.12.2021 /

Das Märchen von der „Mehrheit“

Unsere Regierenden fühlen sich und die Mehrheit erklärtermaßen von der Tyrannei einer Minderheit bedroht. Aber sind denn diese Mehrheits-Politiker wirklich von einer Mehrheit der Bürger gewählt worden?
[...]
Wen aber hat „die Mehrheit“ gewählt? Die derzeit regierenden Politiker? Sie behaupten natürlich, sie seien von der Mehrheit der Bevölkerung gewählt und dadurch demokratisch legitimiert. Doch wenn man genauer hinsieht: Bei einer Wahlbeteiligung von 76,6 Prozent erhielten Bundeskanzler Scholz und seine Partei 25,7 Prozent der Stimmen, das sind unter Berücksichtigung der Wahlbeteiligung 19,7 Prozent aller wahlberechtigten Deutschen. 19,7 Prozent – ist das eine Mehrheit? ... Und will Olaf Scholz angesichts dieser 19,7 Prozent allen Ernstes behaupten, die Mehrheit der deutschen Bevölkerung stünde hinter ihm?

Die führenden Politiker der Grünen erhielten 14,8 Prozent aller abgegeben Stimmen, das sind, gerechnet auf die genannte Wahlbeteiligung, 11,3 Prozent der deutschen Wahlberechtigten. Die Freien Demokraten mit ihren 11,5 Prozent wurden sogar nur von 8,8 Prozent aller Wahlberechtigten gewählt. (Und selbst wenn wir diese Zahlen im Sinne der vom Wähler nicht beeinflussbaren Koalitionsbildung addieren, kommen wir auf gerade mal 39,8 Prozent aller deutschen Wahlberechtigten, die überhaupt irgendwen gewählt haben, der in dieser Regierung sitzt). In Wahrheit erweisen sich die führenden Politiker auch nur als Vertreter von Minderheiten und die durch die Koalition zusammengeschusterte „Mehrheit“ als notgedrungener, brüchiger Zusammenschluss schmaler Wählergruppen.

Die Herrschaft der Mehrheit ist ein Märchen. In Wahrheit herrschen kleine Kreise, gewählt von Minderheiten. Wenn nun also gegen andere, den Regierenden unliebsame Minderheiten vorgegangen wird, steht nicht, wie behauptet, „die Mehrheit“ dahinter, sondern besondere Gruppeninteressen. Und die sich Regierung nennenden Interessenvertreter können alles Mögliche zur Legitimation ihrer Übergriffe gegen andere Gruppen ins Feld führen, aber nicht den Willen der Mehrheit.

achgut.com 16.12.2021
Ein schlagendes Beispiel dafür, daß am Ende der Wundertütendemokratie nicht der Wille der Mehrheit herauskommt:

SPD-Wähler glauben, daß die Partei für die Arbeiter und für mehr Gerechtigkeit eintritt. Aber zur ihrer Existenzsicherung fördert sie vor allem die Ein- und Unterwanderung Deutschlands.

Grüne Wähler glauben, daß Baerbock & Co. für Natur- und Klimaschutz eintreten. Nebenbei kann ihnen aber die physische Minorisierung der Deutschen nicht schnell genug gehen – das 68er-Erbe.

Die FDP gilt als Partei der Wirtschaft. Sie will diese jedoch auch durch billige Arbeitskräfte und „bedürftige“ Konsumenten stärken.

Einig sind sich alle nur, die Deutschen durch Migranten an den Rand drängen zu wollen. Dafür sind sie aber von den wenigsten gewählt worden.

Würde man die Deutschen ernsthaft erpressen, sich von heute auf morgen verdrängen und abschaffen zu lassen, dann würden dem wohl noch zwei Drittel widersprechen. So aber ermöglicht unsere Parteien-Demokratie den Ideologen der linken Parteien den schleichenden Sieg gegen das Volk: Wir leben ja schließlich in einer „Demokratie“!

Gerade hörte man wieder die Amtseide der Mitglieder der Bundesregierung: „Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen ...werde.“ Ich bin überzeugt, daß die meisten Meineide geschworen haben !

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.12.2021 15.36
Diesen Beitrag ansteuern
Mirjam Lübke

Mirjam Lübke ist eine wache Person (im besseren Sinn als „woke“) und als schriftstellernde Kritikerin der immer einstimmiger werdenden Diversität der Meinungen schon bemerkenswert. Hier nur ein kurzer Einstieg in ihre letzten Veröffentlichungen:

Mirjam Lübke

14. Dezember 2021 ·

Unsere neue Innenministerin – deren Nachname sich wie eine Waffe aus Star Trek ausspricht – will sich in ihrer Amtszeit verstärkt um die Bekämpfung des Rechtsextremismus kümmern, weil dieser im Moment die größte Gefahr darstelle. Man wundert sich ein wenig darüber, da auch schon in den letzten Jahren eine Menge Arbeit und Geld in den „Kampf gegen Rechts“ gesteckt wurde, denn langsam sollte das doch einmal Früchte tragen? Wenn man natürlich selbst durch Definitionserweiterung des Begriffes neue Klientel schafft, kann man auch nicht hoffen, diese schnell abarbeiten zu können – und will es auch gar nicht, ... [siehe auch hier]

12. Dezember 2021 ·

„Ei, was muss man oft von bösen
Rechten hören oder lesen?“ – Wie gut, dass es „Correctiv“ gibt, sonst würden wir jeden Tag auf üble Fake-News hereinfallen. Zum Beispiel hätten wir im letzten Jahr die Verschwörungstheorie geglaubt, dass es einen Lockdown geben würde, die von hinterhältigen Menschen – wahrscheinlich Reichsbürgern! – in die Welt gesetzt wurde. So erfuhren wir rechtzeitig, wie abwegig der Gedanke war und wie unvernünftig es ist, der Regierung nicht zu vertrauen. Die Trefferquote von „Correctiv“ ist mindestens so hoch wie die von Radio Eriwan: ...

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 38 Seiten lang:    1   2  3  4 · 10 · 20 · 30 · 35  36  37  38  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema  

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage